Zum shop

AGB

AGB

Stand März 2016

 

Allgemeines

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf und die Lieferung von Waren, sowie bei der Erbringung von Dienstleistungen durch unser Unternehmen. Der Verkauf von Waren und die Erbringung von Dienstleistungen beschränken sich ausschließlich auf Konsumenten mit Wohnsitz in Österreich und Deutschland, welche voll geschäftsfähig (Personen ab dem 18. Lebensjahr) sind. Durch das Anklicken der Checkbox „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und bestätige diese hiermit.“ vor Abschluss der Bestellung, stimmt der Käufer den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und ist an sie gebunden.

Die Angebotspalette auf unserer Website ist freibleibend, unverbindlich und nur erhältlich solange der Vorrat reicht. Die Bestellung in unserem Online-Shop ist ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages. Mit der von uns im Anschluss verschickten Bestellbestätigung ist noch keine Annahme des Angebotes verbunden. Erst mit dem Versand einer Auftragsbestätigung, der Auslieferung der Ware oder durch sonstige Annahme des Angebots durch den Kunden, kommt der Kaufvertrag schließlich zu Stande.

 

Bestellvorgang

Das gewünschte Produkt kann mit Hilfe des Buttons [IN DEN WARENKORB] ganz unverbindlichen in den Warenkorb gelegt werden. Dessen Inhalt können Sie jederzeit ganz unverbindlich mit dem Button [Symbol Einkaufswagen] einsehen. Mittels [Pfeil abwärts] bzw. [Pfeil aufwärts] unter der Rubrik „Menge“ kann die Anzahl der Produkte beliebig variiert werden bzw. diese auf Null gesetzt werden. Durch Betätigung des Buttons [WARENKORB AKTUALISIEREN] werden die Änderungen übernommen. Wenn Sie die Auswahl abgeschlossen haben, klicken Sie den Button [WEITER ZUR KASSE]. Bitte geben Sie danach Ihre Daten ein und wählen die gewünschte Zahlungsart aus. Mit Hilfe des Buttons [BESTELLUNG ABSCHICKEN] schließen Sie den Bestellvorgang ab.

 

Vertragssprache

Der Vertragsinhalt wird in Deutscher Sprache aufbereitet. Dateninformationen, sowie alle weiteren Informationen sind ebenfalls in Deutscher Sprache erhältlich.

 

Preise

Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung, welche sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich aller mit dem Transport anfallenden Versandspesen verstehen. Die Preise für die einzelnen Positionen sind noch vor Vertragsabschluss im Warenkorb ersichtlich, sowie danach in der dem Kunden übermittelten Bestellbestätigung. Export- oder Importabgaben, die gegebenenfalls im Zuge des Auslandversandes anfallen können, gehen ebenfalls zu Lasten des Bestellers (Informationen hierzu erhalten Sie beim zuständigen Zollamt).

 

Widerrufsrecht für Verbraucher aus Österreich

Laut Konsumentenschutzgesetz können Kunden von ihrem Recht Gebrauch machen, innerhalb von vierzehn Tagen und ohne Angabe von Gründen aus dem Vertrag zurückzutreten. Die Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag, an dem die Ware vom Besteller oder einer von diesem benannten dritten Person, die nicht der Beförderer ist, übernommen wurde. Im Fall einer getrennten Lieferung bzw. einer Teilsendung der bestellten Ware, beginnt die Widerrufsfrist mit Übernahme der letzten Ware bzw. der letzten Teilsendung durch den Besteller oder einer von ihm benannten dritten Person, welche nicht der Beförderer ist. Handelt es sich um regelmäßige Warenlieferungen über einen längeren Zeitraum hinweg, so beginnt die Widerrufsfrist ab der Übernahme der ersten Ware durch den Besteller oder einer von ihm benannten dritten Person, welche nicht der Beförderer ist.

 

Um von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen zu können, schicken Sie uns bitte eine schriftliche Stellungnahme per Post oder per Email, aus welcher Name, Anschrift, sowie Kontaktdaten (Telefonnummer, Email-Adresse) hervorgehen.

Die in Zusammenhang mit dem Vertrag erhaltenen Waren sind unverzüglich, spätestens aber innerhalb von vierzehn Tagen nachdem Sie uns über Ihren Vertragsrücktritt informiert haben, an uns oder unseren Logistikpartner Gebrüder Weiss Paketdienst GesmbH, Arbeitergasse 50, A-2333 Leopoldsdorf bei Wien zu übergeben. Die Frist gilt als eingehalten, wenn die Ware innerhalb dieser vierzehn Tage abgesendet wird. Die Kosten für die Rücksendung sind vom Besteller zu tragen.

 

Bezahlung

Als Währung, welche für die Verrechnung herangezogen wird, gilt der EURO.

 

Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten:

Kreditkarte (MasterCard, Visa, American Express)

Bei Bezahlung mittels Kreditkarte erfolgt die Belastung noch am selben Tag. Vom Kunden müssen folgende Daten übermittelt werden: Kreditkartenunternehmen, Karteninhaber, Kartennummer, Gültigkeitsdatum und Sicherheitscode. Nachdem diese Daten verschlüsselt an unseren Zahlungspartner Stripe (www.stripe.com) übermittelt werden, sind diese für Unbefugte nicht einsehbar.

 

Vorauszahlung mittels Überweisung auf unser Bankkonto

Bei Vorauszahlung erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung mit unserer Bankverbindung und überweisen den Gesamtbetrag der Bestellung auf unser Geschäftskonto. Die Ware wird erst nach Einlangen des Rechnungsbetrages von uns ausgeliefert.

 

Bankverbindung:             Raiffeisenbank St. Margarethen

IBAN:                                  AT15 3301 2000 0242 1014

BIC:                                     RLBBAT2E012

 

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen und Nebenforderungen Eigentum der Frauenzimmer OG.

 

Gewährleistung, Haftung, Garantie

Die Gewährleistung ist gesetzlich festgelegt und beschränkt sich auf eine Frist von 24 Monate, beginnend ab der Warenübernahme durch den Käufer oder bei Dienstleistungen mit deren Abschluss. Treten zu Recht beanstandete Mängel auf, wird entweder für kostenlosen Ersatz gesorgt oder Verbesserung vorgenommen. Hierfür ist eine angemessene Frist einzuräumen. Kommt beides nicht in Frage (zB zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug,...), so hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung oder sogar Aufhebung des Vertrages, wenn es sich um einen schwerwiegenden Mangel handelt.

 

Die Bekanntgabe von Mängeln sollte bestenfalls gleich bei der Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden erfolgen, hat in jedem Fall aber keinen Einfluss auf die Gewährleistungsansprüche des Kunden. Bei Handelsgeschäften (B2B) hat der Kunde bis spätestens zwei Wochen nach Warenübernahme diese zu begutachten und uns etwaige aufgetretene Mängel unverzüglich bekanntzugeben.

 

Die Frauenzimmer OG übernimmt ausschließlich die Haftung für Schäden, welche durch Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit entstanden sind. Dies gilt allerdings nicht für Personenschäden bzw. bei Verbrauchergeschäften. Der Geschädigt ist verpflichtet das Vorliegen einer leichten bzw. groben Fahrlässigkeit zu beweisen, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt. Wir schließen die Entschädigung für Folgeschäden, sowie sonstige Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden dritter Personen gegen den Kunden aus, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt.

Für Schäden, welche durch einen unsachgemäßen Umgang mit der Ware (zB beim Auspacken oder bei der Lagerung) hervorgerufen werden, übernimmt die Frauenzimmer OG keinerlei Haftung.

 

Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Zwischen den Vertragspartnern wird die Anwendung österreichischen Rechtes vereinbart. Für Kunden, die im Inland ihren Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthaltsort haben oder im Inland beschäftigt sind, gilt bei einer Klage gegen diese die Zuständigkeit des Gerichtes in dessen Sprengel der Wohnsitz, gewöhnliche Aufenthaltsort oder Ort der Beschäftigung liegt. Davon ausgenommen sind bereits entstandene Rechtsstreitigkeiten. Das UN-Kaufrecht und sämtliche Bestimmungen, die sich darauf beziehen, haben hier keine Gültigkeit. Für Handelsgeschäfte (B2B) gilt der Firmensitz unseres Unternehmens als Gerichtsstand.

 

Erfüllungsort für Unternehmergeschäfte

Als Erfüllungsort für sämtliche Vertragsleistungen gilt unser Firmensitz (Heidegasse 4, 7062 St. Margarethen).

 

Copyright

Sämtliche Texte, Bildmaterial, sowie das Design unserer Website dienen ausschließlich dem Zweck der persönlichen Information unserer Kunden und unterliegen dem Urheberrechtsschutz.

 

Lieferung

Die Lieferung der Ware erfolgt über unseren Logistikpartner Gebrüder Weiss Paketdienst GesmbH, Arbeitergasse 50, A-2333 Leopoldsdorf bei Wien (www.dpd.at). Nach Abschluss des Kaufvertrages ist die Ware ohne Aufschub an den Kunden zu liefern, außer es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Der Unternehmer kommt aber spätestens in Verzug, wenn die Ware 30 Tage nach Vertragsabschluss noch immer nicht beim Kunden eingelangt ist.

 

Die Gefahr für Verlust oder Beschädigung der Ware im Zuge des Versandes wird erst auf den Kunden übertragen, wenn dieser oder eine benannte dritte Person die Ware vom Beförderer übernimmt. Wird der Beförderungsvertrag, ungeachtet der von uns vorgeschlagenen Frächter, vom Kunden selbst geschlossen, geht die Gefahr schon bei der Warenübergabe an den Beförderer über.

 

Versandkosten

Die Versandkosten beinhalten bereits die Verpackung, sowie das Porto und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Mindestbestellmenge beträgt 3 Flaschen.

 

Versandkosten innerhalb Österreichs:

für 3 Flaschen                     € 5,90

für 4 – 5 Flaschen              € 7,10

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen

 

Versandkosten innerhalb Deutschlands:

für 3 Flaschen                    € 12,20

für 4 – 6 Flaschen             € 14,10

für 7 – 12 Flaschen           € 16,90

 

 

Vertragsspeicherung

Ein Dokument mit dem Vertragstext wird nach Abschluss der Bestellung bei uns hinterlegt und kann auf Wunsch von Ihnen angefordert werden. Sie erhalten aber auch eine Bestellbestätigung per Email, wo die Bestelldetails nochmals zusammengefasst werden. Zudem können Sie die Bestelldaten unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken.

 

Sonstiges

Es werden Regressforderungen im Sinne des Produkthaftungsgesetzes ausgeschlossen, außer wenn der Regressberechtigte den Nachweis erbringen kann, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest durch grobe Fahrlässigkeit verschuldet wurde. Vom Vertragspartner wird auf eine mögliche Aufrechnung verzichtet. Dies gilt jedoch nicht hinsichtlich Verbrauchergeschäften.