Zum shop

AGB

Stand: 21. Mai 2018

 

Vertragsabschluss / Korrekturmöglichkeiten

Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot dar. Ein Vertrag kommt erst nach Annahme unsererseits zustande. Der Kunde wird von unserer Annahme per E-Mail verständigt.

 

Eine Bestellung ist nur möglich, wenn alle im Bestellformular mit * bezeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind. Fehlen Angaben oder können wir der Bestellung aus sonstigen Gründen nicht nachkommen, erhält der Kunde eine Fehlermeldung. Vor dem endgültigen Abschicken der Bestellung erhält der Kunde die Möglichkeit, seine Bestellung zu korrigieren. Unterstützende Detailinformationen erhält der Kunde direkt im Zuge des Bestellvorganges.

Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, wird der Kunde auf unsere „Checkout“-Seite weitergeleitet. Dies stellt unsererseits noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

 

Empfangsbestätigung

Wenn die Bestellung bei uns eingelangt ist, wird der Kunde über die von ihm bekannt gegebene E-Mail-Adresse vom Eingang seiner Bestellung verständigt. Diese Verständigung stellt unsererseits noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

 

Bindung des Kunden an sein Angebot

Der Kunde ist an seine Bestellung 2 Tage ab Zugang dieser Bestellung gebunden. Das gesetzliche Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht) bleibt davon unberührt.

 

Vertragsspeicherung

Ein Dokument mit dem Vertragstext wird nach Abschluss der Bestellung bei uns hinterlegt und kann auf Wunsch vom Kunden angefordert werden. Der Kunde erhält zudem eine Bestellbestätigung per E-Mail, wo die Bestelldetails nochmals zusammengefasst werden. Weiters können die Bestelldaten unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdruckt werden.

 

Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

Zielland

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Kunden mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Österreich und Deutschland.

 

Preise und Versandkosten

Alle Preise sind Gesamtpreise und werden in Euro angegeben. Sie verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich Umsatzsteuer und Abgaben aber ohne Versandkosten. Die Versandkosten finden Sie in der folgenden Übersicht:

 

Versandkosten innerhalb Österreichs:

für 1 – 3 Flaschen               € 5,90

für 4 – 5 Flaschen              € 7,10

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen

 

Versandkosten innerhalb Deutschlands:

für 1 – 3 Flaschen               € 12,20

für 4 – 6 Flaschen              € 14,10

für 7 – 12 Flaschen             € 16,90

 

Zahlungsarten

Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten:

Kreditkarte (MasterCard, Visa, American Express)

Bei Bezahlung mittels Kreditkarte erfolgt die Belastung noch am selben Tag. Vom Kunden müssen folgende Daten übermittelt werden: Kreditkartenunternehmen, Karteninhaber, Kartennummer, Gültigkeitsdatum und Sicherheitscode. Nachdem diese Daten verschlüsselt an unseren Zahlungspartner Stripe (www.stripe.com)übermittelt werden, sind diese für Unbefugte nicht einsehbar.

 

Vorauszahlung mittels Überweisung auf unser Bankkonto

Bei Vorauszahlung erhaltenSie von uns eine Auftragsbestätigung mit unserer Bankverbindung und überweisen den Gesamtbetrag der Bestellung auf unser Geschäftskonto. Die Ware wird erst nach Einlangen des Rechnungsbetrages von uns ausgeliefert.

 

Bankverbindung:               Raiffeisenbank Neusiedlersee-Hügelland

IBAN:                                    AT15 3301 2000 0242 1014

BIC:                                       RLBBAT2E012

 

Fälligkeit/Vorauszahlung

Ist keine andere Zahlungsart vereinbart, verpflichtet sich der Kunde zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bereits bei Vertragsabschluss. Die Lieferung der Ware erfolgt erst nach Eingang des Betrages auf unserem Bankkonto.

 

Verzugszinsen

Selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug des Vertragspartners sind wir berechtigt, Verzugszinsen in der Höhe von 2 % jährlich zu verrechnen; hierdurch werden Ansprüche auf Ersatz nachgewiesener höherer Zinsen bei verschuldetem Zahlungsverzug nicht beeinträchtigt.

 

Rücktrittsrecht/Widerrufsrecht

Dem in Österreich gebräuchlichen Begriff „Rücktrittsrecht“ entspricht der in Deutschland gebräuchliche und in der Verbraucherrechte-Richtlinie verwendete Begriff „Widerrufsrecht“. Wir verwenden daher das gleichbedeutende Begriffspaar „Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht)“. In der Widerrufsbelehrung wird ausschließlich der Begriff „Widerrufsrecht“ verwendet. Dies ist gleichbedeutend mit dem österreichischen Begriff „Rücktrittsrecht“.

 

Details hierzu finden Sie unter dem Punkt „Widerrufsrecht“.

 

Nicht bestehendes Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht)

Für Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, besteht kein Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht).

 

Für Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, besteht kein Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht).

 

Entfallendes Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht)

Für Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, entfällt das Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht), wenn die Waren nach der Lieferung entsiegelt worden sind.

 

Für Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt worden sind, entfällt das Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht).

 

Hinweis auf die gesetzliche Gewährleistung

Es gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung. Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung beweglicher Sachen 2 Jahre ab Übernahme der Ware.

Reklamationen auf Grund gesetzlicher Gewährleistungsansprüche oder sonstiger Beschwerden können unter den im Impressum genannten Kontaktdaten geltend gemacht werden.

 

Garantie

Über die gesetzliche Gewährleistung hinaus gewähren wir keine eigenen Garantien.

 

Lieferzeitraum

Wenn nicht anders vereinbart, liefern wir innerhalb von 5 Werktagen nach unserer Bestätigung des geschlossenen Vertrages.

 

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

Wirkung des Eigentumsvorbehalts

Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich.

 

Kontaktdaten für Kundenbeschwerden:

Verbraucher haben auch die Möglichkeit, sich an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu wenden: htt://ec.europa.eu/odr.

 

Sie können Ihre Beschwerden auch direkt bei uns bei folgender E-Mail-Adresse einbringen: info@frauenzimmerwein.at